The english website is currently
under construction.

DE | EN
 Menü

Klassisches Factoring

Factoring ist eine Art der umsatzkongruenten Unternehmensfinanzierung. Sie verschafft Ihnen schnell Liquidität, eine Bilanzverkürzung und folglich bessere Bilanzkennzahlen. Die Factoring-Gesellschaft bzw. der Factor (es muss keine Factoring-Bank sein) kauft Ihre Forderungen an und schreibt Ihnen den Rechnungsbetrag umgehend gut.

In der Regel werden rund zehn Prozent des Forderungsbetrages aus Aufrechnungsgründen (Boni, Skonti, WKZs der Debitoren) bis zur Zahlung des Debitoren einbehalten.

Zudem kann das Factoring anstelle einer Warenkreditversicherung den Ausfall Ihrer Forderungen absichern. Oft erfüllt das so genannte Full-Service-Factoring auch Aufgaben des Debitorenmanagements.

Factoring bringt Ihnen viele Vorteile:

  • Entlastung der kurzfristigen Kreditlinien bei den Banken, bessere Möglichkeiten zur mittel- und langfristigen Finanzierung
  • Erzielung zusätzlicher Skontoerträge
  • umsatzkongruente Finanzierung
  • Schonung der klassischen Kreditsicherheiten
  • Einräumung von Zahlungszielen an die Abnehmer
  • hundertprozentiger Delkredere-Schutz
  • Wahlweise die Übernahme des Debitorenmanagements
  • Durchführung des Mahn- und Inkassowesens
  • Kombinationsmöglichkeit mit Einkaufs-, Import- und Reverse-Factoring-Möglichkeiten

Insgesamt gibt es in Deutschland über 100 etablierte Factoring-Institute, darunter:

  • Factoring-Gesellschaften mit Bankenhintergrund als Gesellschafter
  • Factoring-Gesellschaften mit Versicherungs- oder Beteiligungsgesellschaften als Gesellschafter
  • Factoring-Gesellschaften mit starken Privatinvestoren als Gesellschafter

 

Einige davon sind als Nischenanbieter anzusehen oder auf kleine Umsatzgrößen beschränkt, andere betätigen sich ausschließlich im Im- und Export, weitere bilden zwar die ganze Palette an Factoring-Lösungen ab, sind aber wenig flexibel und individuell eingestellt.

Welcher Factor und welches Factoring-Verfahren kommen für Sie in Frage?

HANSEKONTOR wählt den passenden Factoring-Partner anhand Ihrer konkreten Wünsche und Bedürfnisse aus. Dabei achten wir auf die Kompetenz seiner Mitarbeiter, das juristisch fundierte Vertragswesen, Refinanzierungsstrukturen, Rückversicherungsmöglichkeiten, technische Dienstleistungsfähigkeit sowie die Fähigkeit, Sie qualifiziert und konstant im Tagesgeschäft betreuen zu können.

Um das geeignete Factoring-Verfahren zu finden, analysieren wir detailliert Ihre Forderungsstruktur und Ihr derzeitiges Debitorenmanagement. Wir vergleichen das Factoring-Konzept mit alternativen Finanzierungsformen und suchen die günstigste Alternative für Sie aus. Nach Abschluss eines Factoring-Vertrages unterstützen wir Sie speziell in der Startphase in der Umsetzung des Factoring-Systems, zum Beispiel bei der Schulung der Mitarbeiter, bei EDV-Anbindung u. v. m.

Factoring

Unsere Leistungen im Überblick

Gut zu wissen

Factoring ist ein Kauf-, kein Kreditgeschäft. Es bezeichnet den laufenden Ankauf von kurzfristigen, zukünftigen Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen sowie deren Verwaltung wie Debitorenbuchführung, Mahn- und Inkassowesen.