The english website is currently
under construction.

DE | EN
 Menü

Aus dem Sondernewsletter April 2020

Kreditversicherung in Zeiten von Corona

07.04.2020

Wir alle durchleben derzeit ungeheure und beispiellose Zeiten. Persönlich und wirtschaftlich. Wir sehen uns daher mit einer Situation konfrontiert, die eine hohe Aufmerksamkeit und umgehende Reaktion erfordert. Wir erleben einen bisher einzigartigen Stopp von wirtschaftlicher Aktivität, den Zusammenbruch von Lieferketten und in der Folge einen sicherlich signifikanten Angebots- und Nachfrageschock.

Es ist jetzt bereits absehbar, dass die Pandemie zahlreiche Unternehmen vor eine historische Herausforderung stellen wird. Obwohl wir erst am Anfang der Auswirkungen der Corona Pandemie auf die Wirtschaft und die Kapitalmärkte stehen, wird deutlich sichtbar, dass wir nach langen Jahren des wirtschaftlichen Aufschwunges in diesem Jahr in eine Rezession stürzen werden. Es muß daher leider mit einer stark ansteigenden Zahl insolventer Unternehmen aus diversen Branchen gerechnet werden.

 

Die daraus entstehenden wirtschaftlichen Folgen sind versicherbar!   

Es werden aktuell von den Kreditversicherern insbesondere die Branchen Automobil, Tourismus, Logistik, Gastronomie und Hotels, sowie die Flugzeugbranche, sehr genau beobachtet. Es kommt je nach Bonitätsbeurteilung der einzelnen Unternehmen z.T. zu Limitreduzierungen oder auch zu Limitstreichungen. Wir begleiten unsere Mandanten sehr eng bei der Absicherung derer Kunden, sowie insbesondere auch hinsichtlich Ihres eigenen Limits bei den jeweiligen Kreditversicherern, um Engpässe oder Störungen zu vermeiden. Da in der aktuellen Situation das Ausmaß möglicher Insolvenzen und Schadenzahlungen durch die Kreditversicherer für die deutschen Unternehmen nicht vorhersehbar ist, will die Bundesregierung ergänzend eine Rückdeckungsversicherung in Höhe von 30 Mrd. € zur Verfügung stellen, wobei die abschließende Bestätigung der EU noch aussteht. Diese Deckung soll dazu dienen, die deutsche Wirtschaft zu stützen und weiter Versicherungsschutz für die Waren- und Dienstleistungen zu garantieren. Einige Kreditversicherer haben bis heute auch die vollständige Übernahme möglicher Insolvenzen als Versicherungsfall bestätigt.  

Unzufriedenen oder wechselwilligen Kunden muß man allerdings empfehlen, dass es in diesen Tagen nahezu unmöglich ist, den vorhandenen Versicherer zu wechseln, da Wettbewerbsangebote und Deckungsquoten i.d.R. immer schlechter sind, als beim bestehenden Versicherer. Wir gehen erst nach einer Beruhigung der Krise hinsichtlich des Neugeschäfts wieder von einem starken, wettbewerbsfähigen Markt aus. Die aktuelle Situation zeigt unseren Mandanten aber sehr deutlich, wie notwendig und wichtig ein funktionierendes Forderungsmanagement ist. In diesen turbulenten Tagen absolvieren wir deutlich mehr Arbeit als an „normalen“ Tagen, da uns die Anfragen und Bedürfnisse der Kunden und Kreditversicherer sehr fordern.

 

Unabhängiger Zugang zum gesamten Markt als Vorteil

Wir, als Spezialmakler, haben den Zugang zum gesamten Markt der europäischen Versicherer und Finanzierungsgesellschaften und können Ihnen eine auf Ihr Unternehmen, bedarfsgerechte Lösung erstellen. HANSEKONTOR, ist in Deutschland führender Fachmakler an fünf Standorten mit über 20 Mitarbeitern für die Bereiche Kreditversicherung, Factoring, Bürgschaften und Vertrauensschadenversicherung. Unsere langjährige Kompetenz, Produkterfahrung und Akzeptanz bei den entscheidenden Marktteilnehmern (Versicherern und Factoringgesellschaften) garantieren den Erfolg im Interesse unserer Kunden.  

 

Mit HANSEKONTOR erfolgreich bleiben

Bitte kontaktieren Sie uns bei der Optimierung bereits bestehender Lösungen oder Versicherungsverträgen, aber natürlich auch bei neuen Anfragen, Geschäftsbereichen oder Projekten. Wir führen dann umgehend eine Marktbefragung für Sie durch, präsentieren Ihnen anschließend die Ergebnisse und besprechen danach die Umsetzung und Implementierung.

Kontakt aufnehmen