The english website is currently
under construction.

DE | EN
 Menü

Entlastung durch digitalisiertes Kreditmanagement

23.05.2022

Heute bieten alle großen Kreditversicherer Allianz Trade, Atradius und Coface Schnittstellen zu üblichen ERP-Systeme an - sei es SAP, Microsoft Dynamics, Oracle u.a. Weshalb ist eine Kreditmanagementsoftware daneben notwendig und welche Vorteile bringt diese mit sich?

Sowohl Kreditversicherer als auch Auskunfteien (Creditsafe, Dun & Bradstreet usw.) bieten regelmäßig lediglich eine API-Schnittstelle (Erklärung API) an. Dies beinhaltet eine Beschreibung, wie diese API an das Kunden-ERP-System „anzuschließen“ ist. Bildlich gesprochen, bieten Kreditversicherer und Auskunfteien die Drähte an, die aus ihrer jeweiligen Box heraushängen; den Stecker und das Kabel liefern sie nicht mit.  

Der gesamte IT-Aufwand der Implementierung ist von Ihrer IT-Abteilung zu tragen. Alternativ beauftragen Sie einen externen IT-Dienstleister. Häufig sehen wir, z.B. innerhalb eines Konzerns, verschiedene ERP-Systeme im Einsatz. Dies multipliziert diesen Aufwand dann noch einmal. Um im obigen Bild zu bleiben: Sie verfügen über oder Sie beauftragen einen Elektriker, der sich in die Verkabelung hineindenkt und dann – Kabel für Kabel – alles von Hand verdrahtet.  

Auf Kreditmanagementsoftware spezialisierte Softwarehäuser hingegen verfügen bereits über fertige Schnittstellen zu allen gängigen Kreditversicherern und Auskunfteien. Der erste Vorteil ist: Die einfachere Implementierung, auch beim Einsatz verschiedener ERP-Systeme. Der zweite Vorteil: Sie können den Kreditversicherern und / oder Informationsdienstleister – später – auch einmal wechseln. Sie sind nicht „fest verdrahtet“. Sie bleiben unabhängig in Ihrer Entscheidung über einen Wechsel und/oder das Onboarding eines neuen Anbieters.  

Der Kernnutzen einer Kreditmanagementsoftwarelösung liegt in folgenden Bereichen: 

Prozessoptimierung durch Automatisierung und damit effektive Entlastung Ihrer Mitarbeiter

  • Automatisierte Überwachung der Kreditversicherungsobliegenheiten und der Selbstprüfungsgrenze
  • Automatisierte Kreditlimitbeantragung und/oder Bonitätsauskunftsabruf

Konzernübergreifendes Reporting

  • Dokumentierte Kreditlimithistorie inkl. Sicherheitenverwaltung auf allen Gesellschaftsebenen
  • Weltweite Überwachung und Risikoauswertungen (z.B. von Klumpen-/Clusterrisiken, Forderungsstruktur …)

Einsparungspotenzial

  • Durch Zentralisierung und Bündelung von Bonitätsinformationen und Kreditlimitbedarf
  • Forderungsausfälle und Außenstandstage effektiv reduzieren  

Die richtige Kreditmanagementsoftware für Ihr Haus ist eine ganzheitliche, maßgeschneiderte Softwarelösung, die diesen Ansprüchen gerecht wird. HANSEKONTOR berät Sie gern zu den verschiedenen Anbietern und möglichen Lösungskonzepten.  

Starten Sie jetzt in Ihre digitale Transparenz und profitieren Sie vom Zeitalter der Digitalisierung!

 

Haben Sie Fragen zu dem Thema?

Die Expertinnen und Experten bei HANSEKONTOR stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie uns und wir melden uns zeitnah bei Ihnen zurück.

 E-Mail schreiben