Forderungsausfall

Forderungen sind gut – solange sie nicht ausfallen

Zwischen der Lieferung einer Ware von einem Unternehmen an ein anderes bzw. der Erbringung einer Dienstleistung und deren Bezahlung liegen in der Regel 30 bis 180 Tage. So betrachtet gewähren Sie bis zur endgültigen Bezahlung einen Kredit.

Gegenüber dem Risiko einer unbezahlt bleibenden Forderung aber sollte man sich als verantwortungsbewusster Unternehmer absichern. Denn allzu schnell können etwaige Liquiditätsengpässe des Abnehmers zu finanziellen Problemen des eigenen Unternehmens führen – bis hin zur Insolvenz. Eine Kredit- bzw. Forderungsausfall-Versicherung übernimmt im Rahmen von vereinbarten Limits nicht nur die Entschädigung bei einem Forderungsverlust, sondern auch die Bonitätsprüfung der abnehmenden Unternehmen im In- und Ausland.

Ihre Ziele diktieren den Weg

Es gibt Kreditversicherungen für nahezu alle Branchen, Waren und Leistungen – bis hin zu einer 100%-igen Deckung des Kreditlimits oder gar einer Erhöhung des bestehenden Limits auf ein Vielfaches. Alles ist eine Frage der individuellen Gestaltung – und natürlich des Preises.

HANSEKONTOR übernimmt für Sie neben der passgenauen Vertragsauswahl die Verhandlungen über Ihre Gestaltungswünsche, prüft die jeweils besten Konditionen und Leistungen und betreut die Verträge gewissenhaft über die gesamte Laufzeit. Unsere Erfahrung gibt Ihnen die Sicherheit, eine optimale Leistung für die gezahlten Prämien zu bekommen.

Wichtig zu wissen

Eine Kreditversicherung dient dem Schutz des Versicherten vor Risiken und Gefahren, die ihm aus der Gewährung von Krediten und Zahlungszielen an den Kreditnehmer entstehen können.